10.-13.6.2014 Berlin: Festival contre le racisme 2014 – Auf dem Campus der Beuth Hochschule für Technik Berlin

14-06-14 Fight racismLiebe Menschen! Wir möchten euch alle recht herzlich zum diesjährigen bundesweiten Festival gegen Rassismus an der BHT Berlin willkommen heißen! Programm 10. bis 13. Juni 2014 Wo: Beuth Hochschule für Technik // Luxemburger Str. 10 // 13353 Berlin

Der AK Festival gegen Rassismus hat beschlossen, euch dieses Jahr ein vielseitiges Programm [1] zu liefern, in dem wir euch mit Veranstaltungen wie z.B.:

* Aktueller Flüchtlingsprotest
* Migration * Grenzen – ausgrenzen
* Rassismus & Rechtsextremismus im Fußball
* Sexismus
* Diskriminierung
* Entstehung von Rassistischen Bildern
* Leben im Lager
* Europäische Gütesiegel und asylpolitische Zusammenhänge
* Was tun wenns brennt? – Workshop gegen Polizeigewalt & Repression
* Theaterstücke: „V wie Verfassungsschutz“ & „Asylmonologe“
* Filmvorführungen – Spiel- & Kurzfilme

einen Eindruck geben, wie Stigmata und Vorurteile entstehen und im eigenen Alltag selbst angewendet und wiedergegeben werden. In verschiedenen Veranstaltungen wie * Vorträgen * Workshops * Filmdarbietungen * Theater * werden wir einen Eindruck davon vermitteln. Für Verpflegung ist gesorgt, durch eine Spende könnt ihr unsere Ausgaben decken und den Flüchtlingsmarsch unterstützen [2]. Auch wird es mehrere Ausstellungen geben. Unter anderem zum Flüchtlingsmarsch von 2012 (ca. 50-100 Flüchtlinge auf einem 15-monatigen Protestmarsch von Würzburg nach Berlin).

[1] http://preview.tinyurl.com/FCLR14
[2] http://asylstrikeberlin.wordpress.com/

Mehr

27.4.2012 FAU-Lokal/Berlin: Workers Memorial Day – Tod durch Arbeit

Am Fr, 27. April um 19.00 Uhr | Ort: FAU-Lokal, Lottumstr. 11 (nahe U2 Rosa-Luxemburg-Platz)

Arbeitsunfälle werden nicht selten in Kauf genommen, damit Unternehmen mehr Gewinn erwirtschaften. Dagegen müssen wir uns wehren! Und an die ArbeiterInnen erinnern, die Opfer des Profitstrebens wurden. Alljährlich wird deshalb am 28. April der Workers Memorial Day begangen.

Die Sektion Bau und Technik der FAU Berlin informiert am Vorabend über Arbeitsschutz hierzulande, beleuchtet einige Beispiele aus der Praxis – von Prämien für arbeitsunfallfreie Abteilungen, über den Umgang mit Überlebenden von Arbeitsunfällen bis zu Burnout und psychischen Erkrankungen –, um schließlich mit Euch zu diskutieren, inwieweit Lohnarbeit krank macht und ist.

Eintritt: frei

Weitere Informationen: http://www.fau.org/berlin

Organisiert von: Sektion Bau & Technik | FAU Berlin | siehe http://www.fau.org/berlin

23.09. – FAU Lokal, Infoveranstaltung: „Von Kiezen und Fabriken. Kämpfe in Spanien“

Massenproteste, Werksschließungen und Entlassungswellen prägen derzeit das Geschehen in Spanien. Ein Genosse der CNT Madrid beleuchtet den Zusammenhang zwischen dem Widerstand in den barrios und den Fabrikkämpfen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Widerstand gegen die Schließung des zum Ford-Konzern gehörenden Visteon-Werks. Veranstaltung der Sektion Bau & Technik | FAU Berlin.

weiter