2.12.2017 JAZ/Rostock: Hammerhead + Henry Fonda- Good Night White Pride!

Hervorgehoben

Good Night-White Pride Party… Gibt auffe Umme für nen 10er!

JAZ. 20 Uhr. 2.12

Hammerhead(Punkrock)

Neue Platte. Erstes Mal Rostock. Punkrock aus´m Westen

Henry Fonda(Power-Violence)

Neue Platte. Nicht das erste Mal in Rostock. Punkrock ausse Stadt und Brandenburg!

FB-Veranstaltung

22.11.2014 Clash/Berlin: 5 Jahre ALJ | Silvio Meier Soliparty mit WAVING THE GUNS & TAPETE

14-11-22 ClashIm Anschluss an die Silvio Meier Demo wollen wir zusammen mit euch das 5 jährige Bestehen der Antifaschistischen Linken Jugend [ALJ] feiern und gleichzeitig das Geld für die Organisation der Demo wieder rein bekommen.

LIVE:
Waving the guns [Krawalltourismus-Hiphop // Rostock]

Tapete: [Dienstleistungserschleicherrap // Berlin]

Danach Dj_anes:
– Trash & Techno

22NOV – 22UHR – CLASH IN DEN MEHRINGHÖFEN

14.6.2014 Speicher/Pasewalk: Backstage bei Freunden

14-06-14 Backstage bei Freunden20 Jahre Speicher Pasewalk! ….wie die Zeit vergeht! also hoch die Tassen hoch die Gläser wir laden ein…. ♥ LIVE!!! – Feine Sahne Fischfilet (ska-punk aus rostock) Kaput Krauts (punkrock aus berlin) Waving the Guns (hip hop aus rostock) AFTERSHOW!!! – Elektroloox (techno aus berlin) Brot und Büxe (elektro aus rostock)

wo: Speicher Pasewalk (Mühlenstraße 50-53, 17309 Pasewalk)

wann: 14.06.2014 einlass: 20.00 uhr beginn: 21.00 uhr!!!

ps: wir haben noch immer keinen bock auf nazis!!!

19.10.2013 Rostock: Immer in Bewegung bleiben!

13-10-19 RostockAm Samstag (19.10.) steigt in Rostock die überregionale „Refugees Welcome!“-Demo, zu der auch die Genoss_innen aus Hamburg anreisen. Aus Berlin fährt ein Bus ab Oranienplatz (http://tinyurl.com/knrwooe). Den Aufruf gibt’s bei Stop it! (http://tinyurl.com/mszsbts), und die Hintergründe wie immer beim Kombinat Fortschritt (http://tinyurl.com/psd3ae7).

Übrigens: http://tinyurl.com/paerm3v

26.4.-17.8.: What We Feel Benefiztour!

CONFIRMED CONCERT DATES FOR 2013!

Short info about tour
 http://www.facebook.com/notes/what-we-feel-hardcore/our-plans-for-2013-benefit-to-ivan-khutorskoi-family-rudeen-please-repost-it/328220867296116

??.03 Minsk (BY) / TBA
26.04 Dusseldorf (D) / AK-47 (25 years clubs bday)
27.04 Kassel (D) / K19
28.04 Passau (D) / Zakk
29.04 Prague (CZ) / 007 (+ Jack Russell)
30.04 Wien (A) / EKH
01.05 Zwiesel (D) / Jugendcafe
02.05 Augsburg (D) / Ballonfabrik
03.05 Munich (D) / Kafe Marat
04.05 Stuttgart (D) / All Power To The People Festival (feat. The Oppressed)
05.05 Freiburg (D) / White Rabbit
06.05 Nurnberg (D) / Desi
07.05 Lepzig (D) / Connewitz
08.05 Hannover (D) / Glocksee
09.05 Rostock (D) / Peter Weiss Haus
10.05 Hamburg (D) / Stortebecker
11.05 Berlin (D) / Rauchhaus
12.05 Dresden (D) / AZ Conni
??.07 St.Petersburg (RU) / United Help Festival
27.07 Magdeburg (D) / Prison Riot Festival (feat. Death Before Dishonour)
28.07 Basel (CH) / Villa Rosenau
29.07 St.Gallen (CH) / Rumpeltum
30.07 Bremgarten (CH) / Kuzeb
31.07 Darmstadt (D) / Oetinger Villa
01.08 Jena (D) / Kassablanca
02.08 Hamburg (D) / Gangeviertel
03.08 Berlin (D) / Resist to Exist Festival (feat. Oi Polloi,
Restarts, Rasta Knast)
17.08 Warsaw (PL) / Summer Riot Festival (feat. Analogs)


17./18.5.2013 Rostock: Riot In My Heart Festival

Jetzt lassen wir die Bombe platzen!
17.5 und 18.5. 2 Tage/13 Bands. Indoor + Outdoor + Vorträge
Streetpunk, Hip Hop,Geballer, Hardcore,Mod, Punk!
Am 22.3 gibts beim ,,Riot in my Heart Warm up“ erstmals Tickets zu kaufen.Nutzt den Vorverkauf.

Alle Infos zum Festival auf dem Blog: http://rimh.blogsport.de/

12.4.-4.5.2013 On tour: Pat Kelly

12. 04. CH-Zürich / Dynamo (with RudeRich & the High Notes)
19. 04. D-Unterwaldhausen / Ska Fest (with RudeRich & the High Notes)
26. 04. D-Berlin / Yaam (with The Magic Touch)
27. 04. D-Rostock / Zwischenbau (with The Magic Touch)
28. 04. D-Hamburg / Indra Bar (with The Magic Touch)
30. 04. D-Leipzig / Ballroom (with The Magic Touch)
03. 05. NL-Groningen / Vera (with RudeRich & the High Notes)
04. 05. NL-Amstelveen / P60 (with RudeRich & the High Notes

1.12.2012: Rostock: "Deutsche Innenminister sind kaltherzige Schweine"*

Die Innenministerkonferenz (IMK) ist das Gipfeltreffen der ranghöchsten deutschen Repressionsfanatiker. Die Innenminister von Bund und Ländern sowie Polizisten, Geheimdienstler und andere Unsympaten kommen zweimal im Jahr zusammen, um „sicherheitsrelevante“ Themen geheim zu diskutieren und dann ihre Beschlüsse in populistischer Verpackung öffentlich zu präsentieren. Vom 5. bis zum 7. Dezember findet das nächste Treffen in Rostock-Warnemünde statt.

 Warum Innenminister „kaltherzige Schweine“ sind

Als Entscheidungsträger sind die Innenminister maßgeblich verantwortlich für Beschlüsse zur Sicherheit des deutschen Staats. Ihrer und einer breiten gesellschaftlichen Paranoia entsprechend gehört dazu vornehmlich auch die Migrationspolitik.
Wie schon der Name sagt, geht es dabei nicht darum, Menschen in Not zu Helfen oder Neuankömmlinge herzlich zu empfangen. Politik bedeutet auch hier abzuwägen, ob Migrant_innen dem Staat dienlich sind oder nicht. Wenn es darum geht, einen „kühlen Kopf“ zu behalten und für so genannte „schweigende Mehrheiten“ zu sprechen, meint die Politik bei diesem Thema, kaltherzig Menschen nach wirtschaftlichen Kriterien beurteilen zu können. Dieses Beurteilen bedeutet für viele Migrant_innen Diskriminierung; für Flüchtlinge heißt das oft Verurteilung: zu Haft, Folter und Tod. Weil Deutschland, dass auf der ganzen Welt mit Gewalt seine politischen und wirtschaftlichen Interessen durchsetzt, angeblich „keinen Platz“ und „kein Geld“ für Einwanderer hat, werden diese – so sie denn den Weg hierher überhaupt überlebt haben – zurück in die Zustände geschickt, denen sie zu entkommen suchten. Grundlage für Menschenverschickungen, Menschenjagd, Internierung und institutionellen Rassismus sind die Gesetze der Innenminister. Und wir können uns alle nur zu gut vorstellen, wie sie scherzend bei Kaffe und Kuchen den Tod zehntausender beschließen.

Weiter