19.9.2014 Lauschangriff/Berlin: Free Josef – Epic Trash-Soliparty

14-09-19 LauschangriffTrash-Soliparty | 19.09.2014 | 22Uhr Lauschangriff

DJ-Teams 2 DRUNK 2 DANCE (Punk, Ska, 80er, 90er, Trash) & DJ Ali Mente

Es ist mal wieder soweit – die Repressionskeule des Staates hat zugeschlagen und das bedeutet für die betroffenen Genoss_innen vor allem eins: Sie brauchen Geld für Prozess- und Anwaltskosten etc.

Vor kurzem wurde der Student und Aktivist Josef aus Jena in einem Schauprozess zu 12 Monaten Freiheitsstrafe (davon 8 Monate auf Bewährung) verurteilt. Ihm wurden schwere Sachbeschädigung, Landfriedensbruch und versuchte schwere Körperverletzung bei den Protesten gegen den Wiener Akademikerball Anfang des Jahres vorgeworfen.

Josef geht in Revision, aber inzwischen sind für ihn schon mehrere tausend Euro Anwaltskosten angefallen und wenn die Verurteilung bestehen bleibt, könnte er auch noch für Entschädigung wegen der angeblichen Sachbeschädigungen bei den Protesten belangt werden.
Wir wollen ihn und einen weiteren von Repression betroffenen Genossen unterstützen, damit sie die finanzielle Last nicht allein tragen müssen!

Daher kommt zur Party, tanzt die ganze Nacht zu den trashigen Klängen des DJ-Teams 2 DRUNK 2 DANCE (Punk, Ska, 80er, 90er, Trash) & DJ Ali Mente, sauft Euch die Hucke voll oder trinkt Mate bis die Bäuche gluckern – Hauptsache Ihr habt Spaß und es kommt ein bisschen Solikohle rein.

Don’t trust the Police – Mistkübel für Alle!

Veranstaltung der North-East Antifascist

6.6.2014 Spartacus/Potsdam: Schlechte Laune Solisause

14-06-06 Schlechte Laune SauseAm Freitag, den 6. Juni, schmeißen wir als RASH Berlin-Brandenburg eine dicke „Schlechte Laune“-Solisause (alle Gewinne gehen an einen von Repression betroffenen Genossen) im Spartacus Potsdam! Da uns dieses kapitalistische System jeden Tag daran hindert, so leben zu können wie wir wollen, ohne den tagtäglichen Leistungszwängen, den Repressalien auf dem Jobcenter oder wildgewordenen Staatsschutzbeamt_innen oder anderen staatlichen Repressionsorganen ausgesetzt zu sein, haben wir beschlossen, mit unseren Freund_innen und Genoss_innen mal kollektiv so richtig schlechte Laune zu haben! Es werden die verschiedensten Schlechte Laune Getränke serviert und von unserem legendären DJ Team Ramrod wird euch auf der Tanzfläche so richtig mit 80er Trashgeballer eingeheizt werden! Am darauffolgenden Tag geht es dann wahlweise zum Spiel Roter Stern Leipzig vs. SV Babelsberg mit anschliessendem Festival (u.a. mit Los Fastidios, The Movement und Fahnenflucht) oder zum 5-jährigen Geburtstag unserer Freund_innen von den Zujezogenen inklusive einer Show der grossartigen Notgemeinschaft Peter Pan! Kommt alle!

Schlechte Laune Solisause am Freitag 6.6.2014 ab 22.00 Uhr im Spartacus in Potsdam

28.3.2014 Villa Kuriosum/Berlin: Pisse, Toylettes u.a.

14-03-28 Pits u.aManchmal ist das Leben einfach trist, alles ist schwer, besonders im März, dem unnützesten aller Monate. Die guten Vorsätze wurden auf den Komposthaufen des Lebens geworfen.

Doch, auch hier keimt Hoffnung. Auf einem goldenen Strahl der Euphorie reiten Pisse, die Toylettes und P.I.T.S. in die Herzen der gebeutelten Seelen und richten diese wieder auf. Harmonien für hungrige Herzen.

Die Energien werden am 28.03. in der Villa Kuriosum gebündelt. Die Seminargebühr beträgt 3-6 €.

Pisse (Punk aus Leipzig/Berlin)
http://pisse.bandcamp.com/album/praktikum-in-der-karibik

Toylettes (Punk aus Berlin/ Potsdam)
https://www.facebook.com/Toylettes?ref=stream

P.I.T.S. (HC aus Potsdam/Berlin)

Danach Versöhnungsmelodien von MC Stiernacken Ghettopunk und DJ Zufall (Punk und 80er)

Verkündet die gute Botschaft

8.3.2014 Fischladen/Berlin: Soliparty für die antikapitalistische Walpurgisnacht

Frauen*Kampftag: „Kapitalismus zu Kohle und Asche!“ – Soli-Konzert und Party zum Frauen*Kampftag. Live: „Yanna Yansn“ (Female Hip Hop aus Berlin), „MC Josh“ (angefragt, Female Hip Hop aus Berlin), „Cigir“ („Spuck auf Rechts“ aus Berlin). Anschließend DJ_ane-Party mit: Turn Table Tölpelz (80er, 90er, Trash aus Ost-Berlin). Alle Erlöse gehen an die Veranstaltungen im Rahmen Antikapitalistische Walpurgisnacht 2014 in Berlin-Wedding. Flyer Veranstalter_innen: „Hände weg vom Wedding“ 08.03.2014 | 22:00 Uhr | Fischladen (Rigaer Straße 83) mehr…

14.02.2014 | AntiRepressions-Party / Trash Sause

Lauschangriff-Seite-1.2Immer wieder werden Antifaschist_innen Opfer von staatlicher Repression. Das zieht Stress, Strafen und hohe Kosten für Prozesse und Anwält_innen nach sich. Es ist wichtig, dass wir den staatlichen Angriffen auf politische Aktivist_innen solidarisch begegnen, denn Solidarität ist das Rückgrat linker Politik. Und das geht nirgends einfacher, als auf einer Soliparty, auf der mensch nebenbei auch noch jede Menge Spaß haben, leckere Soligetränke (Mexikaner) trinken und tanzen kann.

Es legen auf:
Turntable Tölpels (80er 90er Trash u. Punk)
DJane Trash Tante (80er 90er 2000er)
Kommt zu unserer Party!
Getroffen hat es wenige, gemeint sind wir alle!

14.02.2014 | 22.00 | Lauschangriff (Rigaer Str. 103)

Antirepressions-Soliparty für RASH Berlin & Friends!

anti-rep-partyAufgrund aktueller Repressionsfälle in der jüngsten Vergangenheit findet nun wieder eine Trash-Party zur Kostendeckung statt. Akut sind momentan 4 GenossInnen betroffen. Wir freuen uns auf einen gelungenen Abend, an dem wir einen Teil der Repressionskosten abdecken können und wir mit Euch ordentlich feiern, trinken und tanzen!

Zur musikalischen Untermalung des Abend werden die „Turn Table Tölpelz“ (80er 90er Trash aus Ost-Berlin) und „No Cap No Style“ (Female Hip Hop aus Berlin) für Euch auflegen.

Start der Knallgasparty ist um 22Uhr!

 Fischladen
(Rigaerstr. 83, 10247 Berlin
(U-Bhf. Samariterstrasse)

—> NO SEXISM, NO HOMOPHOBIA, NO GREY ZONE! <—

P.S.: Lasst Eure Hunde zuhause, die kommen an dem Abend NICHT rein!

16.3.2012 Sonderbar/Berlin: Soliparty im Herzen der Bestie!

Bring the War Home………..ins Herz der Bestie! Unter diesem Motto findet am 16.März in Lichtenberg die große Soliparty in der Sonderbar statt. Die Sonderbar befindet sich in unmittelbarer Nähe zum S+U Bhf Lichtenberg und ist damit leicht zu finden. Kommt vorbei und tanzt den Kiez in Grund und Boden.
Nazis haben freien Ein(Tritt) und kostenlose Gesundheitsversorgung im SANA-Klinkum.

Mit von der Partie sind:

DJ Raveolution – 90er Tanzmusik mit Herz

Die Genosskis – All Times Favs

DJ Anachronism – 80er und 90er Trash

SPECIAL GUEST – Hip Hop

Beginn: 21.00 Uhr